Die Biografie über den Dänischen Designer, Maler, Künstler und Architekten Gunnar Aagaard Andersen von Bianca Killmann für TAGWERC. Gunnar Aagaard Andersen mit seinem Entwurf eines Kragstuhl, Freischwinger aus dem Jahre 1952.

Gunnar Aagaard Andersen

Gunnar Aagaard Andersen ist einer der kreativsten und innovativsten dänischen Designer des 20. Jahrhunderts. Aagaard Andersen wird am 14. Juli 1919 in Ordrup, einem Ort in der Gemeinde Gentofte, nördlich von Kopenhagen, geboren und verstirbt am 29. Juni 1982 ebenfalls in Dänemark, genauer gesagt in dem Küstenörtchen Munkerup. Gunnar Aagaard Andersen allein als Designer zu bezeichnen, würde seiner vielschichtigen, kreativen Persönlichkeit nicht gerecht werden. Vielmehr ist er ein Künstler, Maler, Schriftsteller und Plastiker, der zeitlebens mit nicht bildhaften Formen und Ausdrucksweisen experimentiert. Als Mitgründer der Bewegung Linien II fokussiert sich Aagaard Andersen auf Symbolismus und Abstraktion. Seine Arbeiten gehören der Kunstrichtung Concrete Art an. [ more soon ]

Text von Bianca KILLMANN
Der Text ist urheberrechtlich geschützt.

Gunnar Aagaard Andersen Design, das von TAGWERC hergestellt wird.

TAGWERC - LETTERS Kissen